Willkommen auf der Seite des Klub der Großen, dem KdG.

Der KdG wurde im September 1987 in Waldheim (Sachsen) als unpolitische Interessengemeinschaft unter dem Dach des Kulturbundes der DDR gegründet. Auszug aus dem Gründungsstatut:
[...] Der Klub der Großen der DDR setzt sich insbesondere das Ziel vielgestaltige Möglichkeiten für eine sinnerfüllte Freizeitgestaltung zu erschließen, die dem Einzelnen geistigen Gewinn bringt, Freude bereitet und unserer sozialistischen Gesellschaft nützlich ist.[...]

Mit der Wende 1989 wurde der KdG umbenannt in Klub der Großen in Deutschland e. V. und auch nach über 30 Jahren steht für uns der Spaß an der Freude und das einzelne Mitglied im Mittelpunkt des Klublebens.
Als ein wesentlicher Teil unserer Klubtradition konnte über die Jahre die Einstiegsgröße für die Mitglieder erhalten werden, bei Frauen 1,85 m und bei Männern 1,95 m. Waren diese bei Klubgründung noch gewissermaßen außergewöhnlich, so sind diese Größen heute schon fast normal.

Und wie geht es weiter? Unsere Mitglieder, aber auch alle Freunde und Interessenten, sind jederzeit aufgerufen Kritik oder Anregungen zu geben. Denn wir wollen immer besser werden. Das geht nur in einer offenen, lebhaften und ehrlichen Diskussion.

Somit unsere Bitte an alle Besucher unserer Seite: schreibt uns. Was gefällt Euch und was nicht? Was geht besser, oder was fehlt?

Vielen Dank und bis die Tage ... schaut bald wieder mal rein.
 

Klub der Großen in Deutschland e. V.

Wir sind die Großen


Gegründet 1987

.

Letzte Änderung:
10.10.2017